Meister / Techniker Maschinenbau

Das Ernst Strüngmann Institut gGmbH (ESI) ist ein eigenständiges privat finanziertes
Spitzenforschungsinstitut im Bereich der medizinisch-naturwissenschaftlichen Grundlagenforschung,
das eng mit der Max-Planck-Gesellschaft zusammenarbeitet. Das ESI
wurde 2008 gegründet und wird im Endausbau rund 150 Mitarbeiter/innen beschäftigen.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Meister / Techniker Maschinenbau
Ihre Aufgaben
• Projektmanagement im Dialog mit den wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen
• Entwicklung und Konstruktion von Prototypen und Kleinserien in Anlehnung an
VDI2221
• Ressourcen- und Produktionsplanung für die Fertigung
• Fertigung an CNC-gesteuerten Dreh- und mehrachsigen Fräsmaschinen
(3/4/5-Achsen)
• Funktions-, Eignungstests sowie Fehleranalyse der gefertigten Bauteile (FMEA)
Ihr Profil
• Abgeschlossene Ausbildung zum Meister Feinwerkmechanik, Techniker
Maschinenbau oder ähnliche Qualifikation
• Einschlägige Erfahrungen im Prototypenbau sowie in der Fertigung und
Montage von mechanischen Baugruppen
• Erfahrungen in der Konstruktion
• Erfahrungen im Umgang mit CAD/CAM
• Sicherer Umgang in der CNC-Bearbeitung mit mehrachsigen Fräsen
• Kommunikativ und teamfähig
• Englischkenntnisse sind von Vorteil
In diesem internationalen wissenschaftlichen Umfeld erwartet Sie eine abwechslungsreiche
Tätigkeit, die all Ihre erlernten Fähigkeiten fordern wird. Wir bieten Ihnen
in unserem dynamischen Institut einen sicheren Arbeitsplatz und die Möglichkeit, sich
kontinuierlich weiter zu bilden.
Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis
zum 19.05.2017 in elektronischer Form (PDF-Format) an: hr-esi@esi-frankfurt.de. In
Papier eingereichte Unterlagen werden nicht zurückgesandt.
Ernst Strüngmann Institute gGmbH (ESI)
www.esi-frankfurt.de
Deutschordenstraße 46, D-60528 Frankfurt am Main

Jobs

For PhD candidates:
At the ESI, we aim at recruiting PhD students primarily through the International Max Planck Research School for Neural Circuits. Applications outside this program are also welcome at any time and should be sent directly to the head of the lab in which the PhD candidate wishes to work.

For Postdoc candidates:
Applications for postdoc positions are welcome at any time and should be sent directly to the head of the lab in which the postdoc candidate wishes to work.

up-and-coming scientists applying for starting grants

Up-and-coming scientists aiming to start their own independent research group can currently apply for funding by several grant programs, like e.g. the ERC Starting Grants. A prerequisite is the support of a host institute. The Ernst Strüngmann Institute (ESI) for Neuroscience in Cooperation with Max Planck Society seeks

up-and-coming scientists applying for starting grants,

who are enthusiastic about pursuing an independent research program at ESI.

ESI is an independent research institute under the scientific governance of the Max Planck Society and with the mission to perform excellent fundamental brain research. Current ESI groups focus on cognitive and systems neuroscience and use an exceptional infrastructure that allows among others MRI, MEG, and in-vivo neurophysiology and optogenetics in all common mammalian model systems. Successful candidates should capitalize on this infrastructure and further extend ESI’s research portfolio. They hold a PhD and have a record of excellence in research. If the starting grant is limited to 5 years or less, ESI will cover the group leader’s salary for two additional years, given positive scientific evaluation. Interested candidates should submit their curriculum vitae, a short statement of proposed research, and plans to apply for starting grants to starting(at)esi-frankfurt.de, addressed to Prof. Dr. Pascal Fries.