Arbeiten am ESI

Für PhD Kandidat*innen

Am ESI rekrutieren wir PhD Student*innen hauptsächlich durch die International Max Planck Research School for Neural Circuits. Bewerbungen außerhalb dieses Programms sind ebenfalls jederzeit willkommen und sollten direkt an die Leitung der infragekommenden Forschungsgruppe gesendet werden (siehe Forschung/Überblick).

Für PostDoc Kandidat*innen

Bewerbungen für PostDoc-Positionen sind jederzeit willkommen und sollten direkt an die Leitung der infragekommenden Forschungsgruppe gesendet werden (siehe Forschung/Überblick).

Offene Stellen

Research Assistant oder Techniche Assistenz (m/w/d) - Laurens Lab

Jun 2022


Das Ernst Strüngmann Institut (ESI) for Neuroscience ist ein eigenständiges privatfinanziertes Forschungsinstitut im Bereich der medizinisch-naturwissenschaftlichen Grundlagenforschung, das eng mit der Max-Planck-Gesellschaft zusammenarbeitet. Das ESI wurde 2008 gegründet und beherbergt derzeit neun Forschungsgruppen. Im Endausbau wird es rund 150 Mitarbeitende beschäftigen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine*n

Research Assistant (Diplom, Bachelor, Master) (m/w/d) bzw. Technische Assistenz (BTA, MTA, VTA) (m/w/d) für die Arbeit mit Weißbüschelaffen

zur Unterstützung der Arbeitsgruppe von Dr. Jean Laurens, die sich mit den Neurowissenschaften der Eigenbewegung und Navigation bei Weißbüschelaffen beschäftigt. Zur Einarbeitung stehen erfahrene Kolleg*innen zur Verfügung. Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation und Erfahrung in Anlehnung an den TVöD.

Was zu tun ist:

Die Aufgaben der Research Assistant/Technischen Assistenz (RA/TA; m/w/d) sind sehr vielseitig, lassen sich aber grob in folgende Bereiche unterteilen: allgemeine Labororganisation, Training und Pflege von Weißbüschelaffen und Assistenz bei wissenschaftlichen Arbeiten.
Allgemeine Labororganisation: Unsere RA/TAs übernehmen wichtige Aufgaben, um einen reibungslosen Ablauf des Laboralltags zu gewährleisten. Dazu gehören das Aufgeben von Bestellungen, die Ordnung im Labor und im Büro sowie die Dokumentation wissenschaftlicher und nicht-wissenschaftlicher Vorgänge.
Training und Pflege von Tieren: Am Ernst Strüngmann Institut wird experimentelle Hirnforschung auf höchstem Niveau betrieben. Beim Handling der Weißbüschelaffen, mit denen in Dr. Laurens’ Forschungsgruppe gearbeitet wird, arbeiten die RA/TAs Hand in Hand mit den Wissenschaftler*innen, den Tierärzt*innen, und fachkundigen Tierpfleger*innen. Sie unterstützen die Tierärzt*innen bei der veterinärtechnischen Betreuung und übernehmen in Teamwork mit den Wissenschaftler*innen das Verhaltenstraining der Tiere.
Assistenz bei wissenschaftlichen Arbeiten: Wissenschaftler*innen profitieren von der Unterstützung durch routinierte und aufmerksame RA/TAs. Das reicht von der Anfertigung histologischer Präparate über die Aufnahme eines Hirnscans bis hin zur Assistenz bei Operationen. Je nach Neigung und Qualifikation gibt es die Möglichkeit, sich „hands on“ über die klassischen Arbeiten einer TA hinaus in die Forschung einzubringen.

Was Sie mitbringen:

Wir suchen eine Person, die eine Qualifikation als RA/TA (m/w/d) im naturwissenschaftlich-medizinischen Bereich mitbringt oder im Rahmen eines Studiums entsprechende (praktische) Erfahrung gesammelt hat. Jemanden, der Lust hat, sich einen vielfältigen Aufgabenbereich anzueignen und sich schnell und flexibel in neue Herausforderungen einarbeiten kann. Gute Englischkenntnisse sind für die Stelle genauso wichtig wie die Fähigkeit, einen Computer bedienen zu können. Berufserfahrungen aus einer vergleichbaren Arbeitsstelle sind von Vorteil, wichtiger ist aber die Bereitschaft, Neues zu lernen. Abseits formaler Qualifikationen wünschen wir uns eine Person, für die “Teamplay” kein Fremdwort ist, die mitdenkt und ihre Aufgaben verantwortungsbewusst erledigt.

Was wir bieten:

Chancengleichheit und Vielfalt sind uns wichtig! Alle potenziellen Kandidat:innen sind gleichermaßen willkommen und werden ermutigt, sich zu bewerben. Das ESI bietet ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit erschwinglicher Kinderbetreuung (Kinder zwischen 3 und 36 Monaten) in unmittelbarer Nähe, ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar und stellt kostenlose Parkplätze auf dem Institutsgelände zu Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte in elektronischer Form (ausschließlich im PDF-Format) mit dem Hinweis „Bewerbung RA/TA Laurens Lab“ bis zum 15. Juli 2022 an: hr-esi(at)esi-frankfurt.de. Postalisch eingereichte Bewerbungen werden nicht zurückgesandt. Bewerbungsschluss ist nach erfolgreicher Besetzung der Stelle. Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.