Dr. André Ferreira Castro

Cuntz Lab · Associate Researcher
  • acastro (at) mrc-lmb.cam.ac.uk

Forschungsschwerpunkt

Von der Geburt bis ins Erwachsenenalter verändert ein Neuron seine Form, um unterschiedliche Funktionen erfüllen zu können. Zahlreiche Modelle zur Entwicklung des Nervensystems sind aufgestellt worden, aber es gibt nur wenige breit akzeptierte und erprobte Theorien dafür, wie der Prozess der Entwicklung vonstattengeht. Die Dendritenbäume von Drosophila Melanogaster bieten für diese Fragestellung ein ausgezeichnetes Modellsystem, weil ein breites Spektrum an genetischer Manipulationen und Bildgebungsverfahren auf sie angewendet werden kann. Wir arbeiten daran, hochauflösende Zeitrafferbilder zu erstellen, auf den die Reifung von Dendriten von der Anlage im Embryo über das Larvenstadium bis hin zum erwachsenen Tier nachvollzogen werden kann. Anhand dieser Bilderstrecken entwickeln wir Modelle, die erklären, wie einzelne Neurone das Wachstum und die Vernetzung ihrer Dendriten kontrollieren.

André Ferreira Castros persönliche Homepage

Ausgewählte Publikationen

Ferreira Castro A, Baltruschat L, Stürner T, Bahrami A, Jedlicka P, Tavosanis G, Cuntz H (2020). Achieving functional neuronal dendrite structure through sequential stochastic growth and retraction. eLife 9, e60920. https://doi.org/10.7554/eLife.60920