Jobs at the ESI

For PhD candidates

At the ESI, we aim at recruiting PhD students primarily through the International Max Planck Research School for Neural Circuits. Applications outside this program are also welcome at any time and should be sent directly to the head of the lab in which the PhD candidate wishes to work (see Research Overview).

For Postdoc candidates

Applications for postdoc positions are welcome at any time and should be sent directly to the head of the lab in which the postdoc candidate wishes to work (see Research Overview).

Current vacancies

Bürokaufmann (m/w/d)

Aug 2021


Das Ernst Strüngmann Institut gGmbH (ESI) ist ein eigenständiges, privat finanziertes Spitzenforschungsinstitut im Bereich der kognitiven Neurowissenschaften, das eng mit der Max-Planck-Gesellschaft zusammenarbeitet.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams in der Verwaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n

Bürokaufmann oder Steuerfachangestellten (m/w/d)

Was zu tun ist:

Als Generalist:in erledigen Sie in einem klar geregelten Zuständigkeitsbereich, gemeinsam mit Ihren Kolleg:innen, alle kaufmännischen Sachbearbeitungsaufgaben eines internationalen Forschungsinstitutes in den Bereichen Personal, Buchhaltung und Einkauf. Hierbei werden alle Tätigkeiten im SAP Umfeld abgebildet.

Was wir erwarten:

Sie besitzen eine kaufmännische Ausbildung oder eine Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten bzw. einschlägige Berufserfahrung. Idealerweise haben Sie in den genannten Aufgabenbereichen bereits Berufserfahrung sammeln können. Ferner sind Sie es gewohnt, selbstständig und verantwortungsbewusst zu arbeiten und sich neuen Herausforderungen zu stellen. Sie sind serviceorientiert und setzen dabei Ihre kommunikative und teamfähige Art ein. Ihre Englischkenntnisse sind für ein international aufgestelltes Forschungsinstitut angemessen. Darüber hinaus wäre es von Vorteil, wenn Sie bereits über SAP Kenntnisse verfügen.

Was wir bieten:

  • Wertschätzung
  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit einer vielseitigen und interessanten Tätigkeit sowie der Perspektive, sich kontinuierlich weiterzubilden
  • Chancengleichheit und Vielfalt sind uns wichtig! Alle potenziellen Kandidat:innen sind gleichermaßen willkommen und werden ermutigt, sich zu bewerben
  • Die Möglichkeit der Kinderbetreuung (im Alter zwischen 3 und 36 Monaten) in der Betriebs-Kita Hippocampus
  • Kostenfreie Parkplätze stehen zur Verfügung
  • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD Bund und die Möglichkeit zur Teilnahme an der betrieblichen Altersvorsorge

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte in elektronischer Form (ausschließlich im PDF-Format) bis zum 17. September 2021 an: hr-esi (at) esi-frankfurt.de. Postalisch eingereichte Bewerbungen werden nicht zurück gesandt. Beachten Sie bitte auch unseren Datenschutzhinweis.

PhDs (m/w/d) - Laurens Lab

Aug 2021


The laboratory of Jean Laurens, at the Ernst Strüngmann Institute for Neuroscience in Frankfurt, Germany, is looking for:

PhD students (m/w/d)

to study the multisensory control of head direction cells though computational neuroscience and electrophysiology in behaving Marmoset monkeys.

The laboratory

Jeans Laurens studies the neuronal processes underlying the sense of movement and 3D spatial orientation. His lab combines mathematical modeling with neuronal recordings in Marmoset monkeys behaving freely or moved passively in a motorized rotator. The lab focuses on the head direction cells network, that forms a ‘neuronal compass’; and on central vestibular regions that integrate inner ear signals, vision and efference copies to sense self-motion and control balance. The laboratory is part of the Ernst Strüngmann Institute for Neuroscience in Cooperation with Max Planck Society, a dynamic research institute with a focus on human and non-human primate neuroscience, located in Frankfurt am Main, Germany.

The projects

There are multiple positions available, and the exact PhD project will be discussed with Dr. Laurens based on the applicant’s profile and interest. All projects include neuron recordings in Marmosets as well as computational neuroscience.

The candidate

Candidates should hold or be about to hold a master diploma. We welcome applications from students coming from a variety of disciplines: neuroscience, computer science, mathematics or engineering; the essential requirements being the interest in brain research, and the ability to perform a project that includes a significant computational component.

Equal opportunity and diversity are important to us! All potential candidates are equally encouraged to apply, regardless of race or ethnic origin, gender, religion or belief, disability, age or sexual orientation. The ESI offers a family friendly work environment with affordable childcare (children 3-36 months) right next door, is well accessible via public transportation and offers free parking on the institute’s premises.

How to apply

The successful applicants are expected to start their PhD at the end of 2021 or at the beginning of 2022. Interested candidates are invited to send an email to Jean Laurens: jean.laurens (at) esi-frankfurt.de. Please send a cover letter explaining what motivates you to join the lab, a resume, and if possible the coordinates of two scientists who can give references. The positions are fully funded; the salary is in accordance with the regulations for academic personnel in Germany. Please consider our data protection notice.

Grafiker*in (m/w/d)

Jul 2021


Das Ernst Strüngmann Institut gGmbH (ESI) ist ein eigenständiges, privat finanziertes Spitzenforschungsinstitut im Bereich der kognitiven Neurowissenschaften, das eng mit der Max-Planck-Gesellschaft zusammenarbeitet. Ein großes, sehr internationales Team aus Forschenden benutzt modernste Methoden der Hirnforschung, um die neuronalen Grundlagen komplexer Prozesse zu untersuchen. Zur Verstärkung unserer Kommunikationsabteilung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine*n

Grafiker*in (m/w/d)

Was zu tun ist:

  • Als Teil des Public Relations & Information Management Teams verantwortest Du unsere visuelle Darstellung, was deren Außenwirkung und Innenwahrnehmung betrifft
  • Vom Konzept über die Gestaltung bis hin zur Druckdatenaufbereitung – Du entwickelst die grafischen Inhalte unserer Digital- und Printmedien (Website, Social Media, Poster, Flyer)
  • Du unterstützt unsere Wissenschaftler*innen, ihre Grafiken und Illustrationen zu gestalten und technisch für die Veröffentlichung in Fachzeitschriften zu optimieren
  • Du koordinierst die Zusammenarbeit mit externen Agenturen (Briefing, Vertragsverhandlung, Produktabnahme) und internen Schnittstellen

Was wir erwarten:

  • Erfolgreiches (Fach-) Hochschulstudium bzw. erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Bereich Visuelle Kommunikation, Grafikdesign, Mediengestaltung oder vergleichbaren Berufen
  • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der selbstständigen Gestaltung und Produktion von Digital- und Printmedien auf Reinzeichnungsniveau
  • Sehr gute Kenntnisse in Adobe CC 2020 (InDesign, Illustrator, Photoshop und Acrobat DC), gute Kenntnisse im Bereich Druckvorlagenerstellung (PDF/X) und Colormanagement
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Du bist kreativ, kommunikativ und extrem Teamfähig, hast einen hohen Qualitätsanspruch und arbeitest gerne eigenverantwortlich
  • Erfahrungen in Fotografie und Videoschnitt sind von Vorteil

Was wir bieten:

  • Abwechslungsreiche Aufgaben und kreativer Gestaltungsspielraum in einem international aufgestellten Forschungsinstitut der Neuro- und Kognitionswissenschaften
  • Chancengleichheit und Vielfalt sind uns wichtig! Alle potenziellen Kandidat*innen sind gleichermaßen willkommen und werden ermutigt, sich zu bewerben
  • Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz und die Perspektive, sich kontinuierlich weiterzubilden
  • Es besteht die Möglichkeit der Kinderbetreuung (im Alter zwischen 3 und 36 Monaten) in der Betriebs-Kita Hippocampus
  • Kostenfreie Parkplätze stehen zur Verfügung
  • Die Vergütung richtet sich je nach Qualifikation und Berufserfahrung und erfolgt in Anlehnung an den TVöD Bund. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Entfristung wird angestrebt

Klingt spannend? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien und Arbeitsproben (bitte in einer zusammenhängenden PDF-Datei von maximal 25 MB) bis zum 31. August 2021 an
hr-esi(at)esi-frankfurt.de. In Papier eingereichte Bewerbungen werden nicht zurückgesandt. Beachte bitte auch unseren Datenschutzhinweis.

Tierpfleger*in (m/w/d)

Jul 2021


Das Ernst Strüngmann Institut gGmbH (ESI) ist ein eigenständiges, privat finanziertes Spitzenforschungsinstitut im Bereich der biomedizinisch-naturwissenschaftlichen Grundlagenforschung, das eng mit der Max-Planck-Gesellschaft zusammenarbeitet. Zur Verstärkung unseres Teams im Tierhaus suchen wir ab sofort in Vollzeit eine*n

Tierpfleger*in (m/w/d)

Was zu tun ist:

  • Pflege und Betreuung des Zucht- und Haltungsbestandes von Ratten und Mäusen
  • Zucht auch gentechnisch veränderter Linien einschließlich Kennzeichnung und Probennahmen
  • Pflege und Betreuung des NHP- (Makaken und Marmosetten) und des Katzenbestandes
  • EDV-basierte Dokumentation des Tierbestandes
  • Kommunikation mit Arbeitsgruppen und Wissenschaftler*innen
  • Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsarbeiten

Was wir erwarten:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Tierpfleger*in (Fachrichtung Forschung und Klinik oder Fachrichtung Zoo)
  • Bereitschaft zu Wochenend- und Feiertagsdiensten
  • Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Englischkenntnisse sind erwünscht
  • Erfahrung im Umgang mit dem PC

Was wir bieten:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit einer vielseitigen und interessanten Tätigkeit sowie der Perspektive, sich kontinuierlich weiterzubilden
  • Chancengleichheit und Vielfalt sind uns wichtig! Alle potenziellen Kandidat*innen sind gleichermaßen willkommen und werden ermutigt, sich zu bewerben
  • Die Möglichkeit der Kinderbetreuung (im Alter zwischen 3 und 36 Monaten) in der Betriebs-Kita Hippocampus
  • Kostenfreie Parkplätze stehen zur Verfügung
  • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD Bund. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Entfristung wird angestrebt

Senden Sie Ihre kompletten und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit dem Betreff “Bewerbung Tierpfleger*in” bis zum 15. August 2021 in elektronischer Form (ausschließlich im PDF-Format) an: hr-esi(at)esi-frankfurt.de
In Papier eingereichte Bewerbungen werden nicht zurückgesandt. Beachten Sie bitte auch unseren Datenschutzhinweis.

Postdoctoral Researcher (m/w/d) - Laurens Lab

Jun 2021


The laboratory of Jean Laurens, at the Ernst Strüngmann Institute for Neuroscience in Frankfurt, Germany, is looking for a:

Postdoctoral Researcher (m/w/d)

to study head direction cells through electrophysiology and computational neuroscience in behaving Marmoset monkeys. This position is fully funded for a duration of 3 years.

The laboratory

Jean Laurens studies the neuronal processes underlying the sense of movement and spatial orientation when moving in 3D space. His lab combines mathematical modelling with neuronal recordings in Marmoset monkeys behaving freely in a 3D enclosure or moved passively in a motorized rotator. His experiments focus on the head direction cells network, that forms a ‘neuronal compass’; and on central vestibular regions that integrate inner ear signals, vision and efference copies to sense self-motion and control balance. The laboratory is part of the Ernst Strüngmann Institute for Neuroscience, a dynamic research institute with a focus on human and non-human primate neuroscience, located in Frankfurt am Main, Germany.

The project

This position is part of an international project that investigates how the loss of the vestibular sensory organs affects the ability to navigate.

Within this project, our lab will seek to understand (1) how the brain learns to associate a visual landmark, for instance a distant mountain, to a certain orientation in allocentric space, and (2) how the brain recognises which elements of a visual scene are stationary and can be reliably used as landmarks. To answer these questions, the appointee will record head direction cells as well as landmark-encoding cells in the thalamic, hippocampal and cortical head direction cells network in awake Marmoset monkeys.

The candidate

Candidates should be highly motivated, hold (or be about to hold) a Ph.D., be experienced in brain electrophysiology (or calcium imaging). Candidates should also be ready to undertake a research project that includes a significant mathematical component. Equal opportunity and diversity are important to us! All potential candidates are equally welcome and encouraged to apply, regardless of race or ethnic origin, gender, religion or belief, disability, age or sexual orientation. The ESI offers a family friendly work environment with affordable childcare (children 3-36 months) right next door, is well accessible via public transportation and offers free parking on the institute’s premises.

How to apply

The post-doc will ideally begin in September 2021, and the position will remain opened until filled. Interested candidates are invited to send an email to Jean.Laurens(at)esi-frankfurt.de. Please send a cover letter explaining what motivates you to join the lab, a resume, and the coordinates of two scientists who can give references. The appointment is for 3 years initially (fully funded), with the possibility of extension; the salary is in accordance with the regulations for academic personnel in Germany.

PhDs & postdocs (m/w/d) - Rademaker Lab

Feb 2021


Become an inaugural member of our research group & do cool neuroscience research in the heart of Europe!

PhDs and postdocs (m/w/d)

What we offer:

  • Two fully funded PhD– and postdoc positions in cognitive neuroscience are available in our Max Planck research group – located at the Ernst Strüngmann Institute in Frankfurt, Germany. Start date is flexible (after July 1st 2021) and the positions will remain open until filled.
  • We want to build a collaborative environment to study the intersection between perception, cognition, and action in the brain. One particular focus is on the mechanisms of visual working memory, plus many other interests beyond this.
  • We have access to research dedicated (high-field) fMRI, MEG, and computational resources.
  • Besides ample resources, we offer a strong network of international collaborators, and the opportunity to work on cutting edge questions and techniques.

What we ask:

  • We are looking for smart & enthusiastic people with a deep curiosity about the brain. People who enjoy digging into the nitty-gritty of detailed problems; who love to seek answers to Really Big Questions; who thrive in a collaborative and international setting; who are okay with the occasional failures inherent to science.
  • We do not require entry tests (like the GRE), but do require an affinity for computational methods, critical thinking, and an eye for detail.
  • Potential postdocs: previous experience with programming (i.e. Matlab are Python) is required, and experience with neuroimaging (i.e. MEG and fMRI) preferred.
  • Potential PhD students: A proven track record showing your interest in neuroscience and computational methods is a big plus.

Of note:

Equality and diversity are important to us! We want to particularly encourage underrepresented minorities to apply, and we offer a family friendly work environment with affordable childcare right next door. For any further inquiries do not hesitate to get in touch. We’re happy to answer any and all questions.

Desired:

To apply, send an email to rosanne.rademaker@esi-frankfurt.de containing the following information:

  • Research statement describing the neuroscience research questions you have worked on in the past, and outstanding questions you would like to address in the future (max 1 page).
  • Statement of purpose describing what drives and motivates your passion for neuroscience research. Please feel free to take this opportunity to discuss both the ups and downs of your path into scientific research or any perceived shortcomings in your application (max 1 page).
  • Recent CV including (if applicable) a list of publications, computational competencies, and other relevant experience.
  • The names, email addresses, & affiliations of 3 references.
  • Most recent transcript of your grades inculding a legend to interpret the scale (PhD applicants only).
  • The positions remain open until filled. Applications received after December 16th 2020 can expect a response – at the latest – during the last week of February 2021.

Please consider our data protection regulations